GBV verlinkt auf Wikipedia mit SeeAlso-Linkserver

14. November 2007 um 17:17 8 Kommentare

Da es anscheinend bisher niemand in der Biblioblogosphere gemerkt hat und da ich es gerade auf dem Sun-Summit in Frankfurt vorgestellt habe, möchte ich hiermit auf einen neuen Webservice des GBV hinweisen: Mit SeeAlso werden seit Ende letzter Woche dynamisch im GBV-Katalog Links auf Wikipedia-Artikel eingeblendet, in deren Literaturangaben ISBN-Nummern enthalten sind: hier ein Beispiel. Das ganze läuft zunächst als Beta-Test und daher noch etwas langsam – dafür können die Linkserver hier ausprobiert werden; unter Anderem gibt es auch Links auf LibraryThing und VD17. Ideen für weitere Linkserver nach dem SeeAlso–Prinzip sind herzlich willkommen. Sobald die Server-Software als Open Source publiziert wird, können auch andere Einrichtungen eigene Linkserver anbieten. Die Einbindung in eigene Anwendung (vor allem Kataloge) funktioniert schon jetzt – happy mashuping!

8 Kommentare »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Schöner Vortrag, nette Sache. Werden weitere Links folgen? Viele Bücher in Bibliotheken sind als und vergriffen. Ob man einen Link zu http://www.findmybook.de/ einer Metasuchmaschine für antiquarische Bücher herstellen könnte, denn manchmal ist es einfacher und schneller sich ein vergriffenes Buch für 4 Euro zu kaufen als auf eine Fernleihe zu warten (selber schon praktiziert!).

    Kommentar by Andreas — 15. November 2007 #

  2. Buchhändler und Antiquare zu verlinken ist nicht ganz unproblematisch aber durchaus nützlich. Vielleicht kann die ISBN-Suche von Wikipedia als Vorbild dienen? ich schaue mir findmybook.de mal, an – ist das sowas ähnliches wie isbn.nu?

    Kommentar by jakob — 15. November 2007 #

  3. Interessant. Ich habe gerade eine API für Zeno.org angekündigt. Wenn ich es richtig verstehe, könnte man recht einfach einen wpLemma2zenoLemmata-Server basteln, d.h. “Augsburg” geht als Lemma rein und Links auf Augsburg-Artikel in den Brockhäusern, Pierer, Herder etc. gehen raus. In etwa so wie die Siehe-auch-Box rechts.

    Kommentar by Vlado — 15. November 2007 #

  4. Na klar. Die Server-Komponente in Perl ist praktisch fertig, damit können sehr schnell SeeAlso-Services angeboten werden (SeeAlso in einer anderen Sprache zu implementieren ist aber auch nicht schwer). An der Client-Komponente in JavaScript arbeite ich noch – die per OpenSearch Suggestions zurückgelieferten Links sollten etwas schöner darstellbar sein als bis jetzt. In Wikipedia könnten sich Nutzer den Client erstmal über die User:Javascript einbauen und bekommen dann Links auf Zeno angezeigt.

    Kommentar by jakob — 15. November 2007 #

  5. [...] Voss hat in seinem Blog ja kürzlich einen neuen Webservice des GBV vorgestellt: SeeAlso gibt nach Übergabe einer ISBN dynamische Links auf Wikipedia und Librarything zurück. [...]

    Pingback by Sascha A. Beck Blog » Blog Archiv » SeeAlso in ViBI — 19. November 2007 #

  6. [...] weeks ago I announced a new beta webservice for linking from title data to German Wikipedia articles that cite a given work by ISBN. Now [...]

    Pingback by Linking to Wikipedia via ISBN « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß — 5. Dezember 2007 #

  7. [...] gestoßen bin – jedenfalls ist mir gerade aufgefallen, dass das BSZ (die Zentrale des SWB) ebenfalls einen Linkserver für seine Kataloge anbietet. Die Eigenentwicklung des BSZ wird [...]

    Pingback by Linkserver auch beim BSZ « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß — 14. Februar 2008 #

  8. [...] Schritte könnte ich mit einem einfachen Service zusammenführen, so dass man über SeeAlso bei gegebener ISSN oder ZDB-ID im Katalog direkt einen passenden Feeds mit den neuesten Artikeln [...]

    Pingback by Fortbildung Weblogs und RSS « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß — 9. Mai 2008 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^