Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php on line 548
BibRecord « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß

BibRecord: Wikipedia als Literaturdatenbank

28. August 2009 um 22:48 2 Kommentare

Während die Wikimania 2009 ohne mich zu Ende geht (Videomitschnitte hier) habe ich heute mal wieder etwas mehr in Wikipedia getan und das bereits Ende 2008 erwähnte Projekt einer zentralen Wikimedia-Literaturdatenbank weiterverfolgt. Das Konzept sieht vor, einen Katalog aller Publikationen zu erstellen, die in Wikipedia-Artikeln zitiert werden. Wie bei Bildern, Videos und Audiodateien, die zentral in Wikimedia Commons verwaltet werden, sollen Literaturangaben mit einem einfachen Verweis in beliebige Artikel eingebunden werden (siehe BibRecord-Dokumentation).

Die Referenzierung der Publikationen geschieht über Identifikatoren wie ISBN, DOI, URN, Google-Books-ID, OCLC-ID und (falls die deutschen Bibliotheksverbände endlich die Relevanz von Identifikatoren wahrnehmen und entsprechend agieren) EKI. Für Titel ohne ID könnte zudem ein Bibkey-Verfahren verwendet werden. Um in Wikipedia eine bereits beschriebene Publikation zu referenzieren, genügt eine Vorlageneinbindung nach folgendem Muster:

{{BibISBN|0801857899}} (bei bekannter ISBN) oder
{{BibDOI|10.1038/35057062}} (bei bekannter DOI)

Der Zitierstil kann per format-Parameter angepasst werden (später sollte ggf. die Citation Style Language unterstützt werden). In der ISBN-Suche von Wikipedia werden bekannte Publikationen automatisch angezeigt. Die Zahl der unterstützen Datenfelder ist bislang noch etwas begrenzt und die Literaturangaben werden noch nicht in einer eigenen Datenbank, sondern in Form von Wikipedia-Seiten gespeichert (siehe ISBN/…, DOI/…). Dies geschieht mit Hilfe von Vorlage:BibRecord. Alles weitere (Import aus anderen bibliographischen Datenbanken, Werkverknüpfungen, Katalogsuche etc.) kommt getreu der Web-2.0-Philosophie des „Perpetual Beta“ – nicht zu verwechseln mit „Relaunch“ – später.