Affen als Urheber

17. Juli 2011 um 14:32 4 Kommentare

Dass Affen keine Urhebrrechte haben muss nicht heißen, dass sie nicht als Urheber auftreten können. Nur sind ihnen Konstrukte wie “Copyright”, “geistiges Eigentum”, “immaterielle Monopolrechte”, die die Verbreitung ihrer Werke einschränken, egal. Vielleicht sollte mensch sich hier mal ein Vorbild nehmen? Hier eine unvollständige Liste von Affen als Urhebern:

Brassau
Peter aka Pierre Brassau

Chimpanzee congo painting
Ein Gemälde von Congo

Howler monkey
Brüllaffen, acapella

Chomsky
Nim Chimpsky, Linguist


Unbekannter Affe, Wikipedia-Autor

Daneben gibt es mehrere Affen, die als Schauspieler, Artisten u.Ä. auftraten. Nicht aufgenommen in diese Liste sind die Monkees, da sie nur gecastet waren.

4 Kommentare »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Für das Foto von Chomsky solltest du dich schämen…

    Kommentar by Thomas7 — 18. Juli 2011 #

  2. dazu fällt mir das hier ein:

    Unendliche Affen @ monochrom.at (Skript) :)

    Kommentar by fäb — 21. Juli 2011 #

  3. Ups, falsches Foto! Ich meinte natürlich NimChimpsky den Erzfeind von Noam Chomsky ;-)

    Kommentar by jakob — 21. Juli 2011 #

  4. Also, ich musste grinsen. Vor allem bei dem Foto von Nim Chimpsky.

    Kommentar by Sean Kollak — 21. Juli 2011 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^