MPDL-Stelle zur Verwaltung von Normdaten mit Webservices

27. Juni 2008 um 17:13 2 Kommentare

Die Max Planck Digital Library hat eine interessante Stelle als “Scientific Developer” in Berlin ausgeschrieben (siehe Stellenausschreibung als PDF). Gesucht ist als Vertretung wegen Elternzeit ein(e) Entwickler(in) zur Erstellung einer Infrastruktur (Webservices etc.) für Normdaten (Authority files) von Organisationen und Personen im Rahmen der Max Planck Institute. Normdaten spielen zur kontrollierten Erschließung eine zunehmede Rolle auch in Bezug auf die Entwicklung zum Semantic Web. Bibliotheken und Dokumentations- einrichtungen sind hier eigentlich relativ gut positioniert sofern sie ihre Normdaten aktiv zur Verfügung stellen.

Wie Patrick Danowski in einem Vortrag betont hat, wird es bald Alternativen zu bestehenden Normdaten geben (z.B. Wikipedia-Artikel selber), wenn sich bei den existieren Daten nichts tut. Bei den Normdaten zu Personen ist zumindest einiges in Bewegung geraten, ich gehe davon aus, dass die PND “bald” endlich per Webservice verfügbar sein wird, nachdem einige Schwierigkeiten überwunden sein werden (apropos “wird sein werden”: Kann mal jemand den dürftigen Wikipedia-Eintrag zu Futur II ausbauen?).

Ebenfalls relevant im Zusammenhang mit Normdaten über Webservices sind die Aktivitäten um Museumsvokabular.de. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, zu demonstrieren, wie mit SeeAlso ein einfaches Formular-Eingabefeld um Normdaten-Unterstützung erweitern werden kann – vielleicht hat die MPDL ja Interesse und wir können die gemeinsame Entwicklung gleich bei bibforge hosten, mal sehen.

Ach ja: Die Stelle wird nach TVöD-Bund bezahlt – in anderen Ländern würde so eine einjährige Technikerstelle vermutlich eher an einen Freiberufler vergeben werden, der dann in der Einrichtung einen Arbeitsplatz bekommt, deutlich mehr verdient, sich aber auch selber versichern muss.

2 Kommentare »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Bibforge? Bahnt sich ein bibliothekarisches Sourceforge an?

    Kommentar by CH — 27. Juni 2008 #

  2. Ja, das ist zumindest das Ziel.
    Eine kurze Übersicht gibt es unter http://www.slideshare.net/bibforge

    Kommentar by Christian — 29. Juni 2008 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^