GBV bietet COinS an

1. November 2007 um 16:12 3 Kommentare

Wie ich eben in INETBIB schrieb, beginnt der GBV jetzt damit, für seine Kataloge COinS anzubieten. Damit können bibliographische Metadaten einfach aus dem Katalog in eigene Anwendungen übernommen werden. Zu den populären Anwendungen zur Literaturverwaltung gehört das Firefox-Plugin Zotero, welches soeben ein Jahr alt georden und in der Version 1.0 herausgekommen ist. Wie Zotero zusammen mit anderen Social-Software-Werkzeugen und dem Firefox-Abkömmling Flock in eine hocheffizienten Arbeitsplatz integriert werden kann, zeigt dieses Video. Eine anderes Bibliographiewerkzeug, dass COinS unterstützen soll ist Citavi.

Wie Patrick bemerkte ist es bereits seit Anfang August möglich, mit Zotero Daten aus dem GBV zu übernehmen. Dazu hatte der Zotero-Entwickler Ramesh Srigiriraju einen “Scraper” in JavaScript geschrieben, der das RIS-Format interpretieren kann, welches von der PSI-Katalogsoftware mit dem Parameter PRS=RIS exportiert wird – wer genauer sehen möchte, wie so etwas funktioniert, sollte im Quelltext nach “GSO” suchen.

Das Angebot von Daten via COinS ist wesentlich leichter nutzbar – sucht im im GSO-Katalog einfach mal nach einem Titel und schaut dann im HTML-Quelltext nach der Zeichenkette “Z3988″. Damit das Angebot auch in lokalen OPACs nutzbar ist, sollten meiner Meinung nach die einzelnen GBV-Bibliotheken erstmal selber Zotero ausprobieren und überlegen, wie sie das Angebot ihren Benutzern am Besten bekannt machen können.

Für die ganz harten Bibliothekshacker hier ein Stück Perl, um COinS für eigene Anwendungen aus beliebigen Webseiten auszulesen:

use HTML::TreeBuilder::XPath;
use LWP::UserAgent;
use URI::OpenURL;
use URI;
my $url = URI->new(shift @ARGV) or die "Please specify an URL!";
my $ua = LWP::UserAgent->new();
my $res = $ua->get($url);
my $html = $res->decoded_content;
my $tree= HTML::TreeBuilder::XPath->new_from_content( $html );
my @coins = $tree->findnodes( '//span[@class="Z3988"]/@title');
@coins = map { URI::OpenURL->new("?" . $_->getValue() ); } (@coins);
foreach my $c (@coins) {
  print $c->canonical->dump() . "\n";
}

3 Kommentare »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Und wann bietet dein Blog COinS an? *fg*
    (siehe auch http://www.bibliothek2null.de/2007/08/01/support-zotero-with-wordpress/)

    Kommentar by PatrickD — 1. November 2007 #

  2. [...] ist das deutsche Bibliothekswesen auf Zotero aufmerksam geworden, der GBV deckt inzwischen alle Datenbanken via COinS ab, Jakob Voß überlegt ob Zotero auch als Katalogisierungs-Client taugt (ich habe da gewisse [...]

    Pingback by Bibliothek 2.0 und mehr » Blog Archive » Neues von Zotero — 19. November 2007 #

  3. Etwas mehr zu COinS im GBV gibt es inzwischen im GBV-Wiki.

    Kommentar by jakob — 6. Dezember 2007 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^