Webbasiertes Mindmapping mit Mindmeister

25. April 2007 um 21:11 8 Kommentare

jintan weist in seinem Blog auf Mindmeister.com, einen Web 2.0-Dienst zum webbasierten, gemeinsamen Erstellen von Mindmaps hin (bekomm’ dafür bitte eine Einladung?). Mindmeister scheint sich das freie Mindmapping-Programm Freemind anzulehnen. Freemind ist Java-basiert und nur für Einzelnutzer, immerhin gibt es eine webbasierte Anzeige mit Hilfe von Flash oder Java.

Das Prinzip der Mindmap (Sammlung, Strukturierung von Darstellung von Konzepten in Form eines Baumes bei der die Wurzel im Zentrum) ist schon praktisch, allerding gab (oder gibt) es darum einen ziemlichen Marketinghype, angebliche Erfolge als Lerntechnik und Markenzeichen-Probleme. Nach einiger Konsolidierung scheinen sich Mindmaps erst langsam als eine von vielen Standardmethoden zu etablieren. Dazu tragen auch frei verfügbare Mindmapping-Programme bei. Ich persönlich bevorzuge statt Mindmaps ja die allgemeineren Begriffsnetze (auch Concept-Maps, Conceptual graphs, Semantische Netze etc.).

mindmap-vs-begriffsnetz.png

Bei Begriffsnetzen sind die Beziehungen zwischen Konzepten nicht unbedingt hierarchisch und können zusätzlich Bezeichnungen tragen. Auf diesem Modell (gelabelte, gerichtete Graphen) basiert unter Anderem auch mit dem Resource Description Framework (RDF) das gesamte Semantic Web. Leider gibt es für allgemeine Begriffsnetze noch nicht so ergonomische Software wie FreeMind für Mindmaps. Oder kennt jemand beispielsweise einen graphischen Editor für GraphViz?

Im Anhang der DOT-Quellcode der Grafik links…

Das gibt man ein:

digraph {
  Mindmap -> Begriffsnetz [style=bold];
  Begriffsnetz -> Mindmap [style=bold];
  FreeMind -> Mindmap [label="Desktop"];
  Mindmaster-> Mindmap  [label="Web"];
  Begriffsnetz -> Semantik;
  Mindmap -> Semantik;
  DOT -> Begriffsnetz [style=dotted, label="?"]
  DOT [label="GraphViz"];
}

So sieht es aus:

mindmap-vs-begriffsnetz.png

Jetzt fehlt noch ein webbasierter Editor, mit dem sich die Knoten und Kanten graphisch bearbeiten lassen.

8 Kommentare »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. hi Jacob,

    eine Einladung habe ich dir schon geschickt.

    Kommentar by jintan — 25. April 2007 #

  2. Mindmeister ist jetzt öffentlich. Hier die Mindmap zu Thesaurus-Standards zum Beitrag The many standards for structured vocabularies for information retrieval.

    Kommentar by jakob — 3. Mai 2007 #

  3. Bei AgoraWissen gibt es Einen Vergleich zwischen Mindmeister und dem Konkurrenten Mindomo [via netbib Weblog].

    Kommentar by jakob — 8. Mai 2007 #

  4. Und mit comapping nun schon die dritte kollaborative Mindmapping-Software. Zum Thema Mindmaps gibt es übrigens einen eigenen Mindmapping-Weblog (allerdings sehr kommerz-orientiert) und die englische Wikipedia hat eine Liste von Mindmapping-Software. Ich probiere grade KDissert aus, das mir Konstantin empfohlen hat.

    Kommentar by jakob — 16. Mai 2007 #

  5. [...] spezialisierte Gapminder (siehe dazu bei Flying sparks. Nur auf einen guten Dienst für die allgemeine Darstellung von Graphen warte ich noch – Daten gäbe es genügend. Tags: Blogs, Tagging, Visualisierung [...]

    Pingback by Datenvisualisierung mit Digg Labs, GE Earth, Many Eyes, Swivel etc. « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß — 23. Mai 2007 #

  6. Zwar kann ich mit keinem graphischen Webbasierten Editor aufwarten. ;-) Aber vielleicht hat jemand Interesse an meinem WordPress-Plugin für Graphviz.

    Soll eine kleine Erleichterung im Blog sein, damit man nicht jedes mal für einen kleinen Graphen ein Bild zu erzeugen und hochladen muss.

    Kommentar by Juniperus — 24. Mai 2007 #

  7. Ich bin auf der Suche nach kollaborativen Mindmap-Programmen, die ein Webinterface haben, auf Mind42.com gestoßen. Im Prinzip erfüllt das alle meine Wünsche und kann u.a. auch nach Freemind exportieren (funktioniert allerdings noch nicht). Die Software ist noch im Betastadium und ich konnte auch noch nicht herausfinden, ob es in Zukunft kostenpflichtig werden wird.

    Kommentar by raphael — 4. Juni 2007 #

  8. Reiseschutz, Reiseversicherungen, Reiserücktritt, Reiseabbruch…

    alles in einem Reiseschutz Paket, Reiseruecktritt, Reiseaabruch, Reiseunfall, Reisekrankenversicherung…

    Trackback by Reiseschutz, Reiseversicherungen, Reiserücktritt, Reiseabbruch — 25. Februar 2009 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^