Hardware-Emulatoren im Browser

18. Mai 2011 um 00:48 1 Kommentar

Für die meisten Nerds war die Nachricht der letzten Tage wahrscheinlich, das Meister Fabrice Bellard einen x86-Emulator in Javascript geschrieben hat. Seine Demo bootet einen Linux-Kernel, inklusive C-Compiler, so dass er sich prinzipiell zum Bootstrapping von anderen Anwendungen verwendet werden kann. Vielleicht lässt sich auch mit MS-DOS und Turbo-C++ die Umgebung zum Laufen bekommen, mit ich mir Mitte der 1990er Programmieren beigebracht habe.

Der x86-Emulator ist jedoch nicht der einzige Emulator mit dem nicht einmal 20 Jahre alte Hardware in einem Browser-Tab simuliert werden kann. Hier einige Fundstücke:

Weitere verwandte Projekte sind unter Anderem JS/UIX (Unix in JavaScript), Emscripten (Crosscompiler zu JavaScript) und Emulatoren die als Java-Plugin im Browser laufen wie z.B. Virtual Apple ][. JavaScript hat jedoch den Vorteil, das nichts zusätzlich installiert werden muss und dass der Emulator in einer Sandbox läuft (wobei es sicher für jeden Browser JavaScript-Exploits gibt). Wirklich cool wäre ein Emulator für den NeXT auf dem Tim Berners-Lee den ersten Webbrowser entwickelte. Ich warte jetzt auf den ersten Emulator der in JavaScript eine virtuelle Maschine erzeugt, in der ein JavaScript-fähiger Browser läuft *g*

1 Kommentar »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. [...] Hardware-Emulatoren im Browser (Jakoblog) [...]

    Pingback by Eingesammelt und Verteilt – Konservierung Neuer Medien und Digitaler Information — 20. Mai 2011 #

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^