Zwei Artikel zu Hochschulbibliografien und zur WorldCat Policy im Bibliotheksdienst

22. März 2009 um 18:45 1 Kommentar

In der März-Ausgabe des Bibliotheksdienst (Jahrgang 43/2009) ist ein Artikel zu Hochschulbibliografien erschienen, den ich zusammen mit Franziska Scherer an der Fachhochschule Hannover geschrieben haben: “Hochschulbibliografien an deutschen Hochschulen. Eine vergleichende Bestandsaufnahme“. Bei E-LIS habe ich eine Postprint-Version veröffentlicht, dort ist zusätzlich noch die Hochschulbibliografie der TU Darmstadt aufgeführt.

In der selben Ausgabe findet sich der Artikel “OCLC, WorldCat und die Metadaten-Kontroverse” von Adrian Pohl (auch als Online-Version verfügbar). Adrian, der übrigens seit kurzem einen eigenen Blog betreibt, fasst darin übersichtlich die Kontroverse zur “Policy for Use and Transfer of WorldCat Records” zusammen, so dass man sich nun auch auf Deutsch darüber gut einen Überblick verschaffen kann. Ich bin ja persönlich der Meinung, dass bibliographische Daten wie beispielsweise WorldCat frei sein sollten, die passenden Lizenzen gibt es bald oder jetzt schon. Wenn allerdings, wie Adrian ausführt, OCLC ein Drittel seiner Einnahmen durch Lizensierung der Daten und WorldCat-Dienste macht, kann ich auch verstehen, dass sie sich nicht gleich hinter freie bibliographische Daten stellen. Schade für OCLC.

1 Kommentar »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. [...] [via Jakoblog] [...]

    Pingback by Neues Biblioblog: Übertext » Infobib — 1. April 2009 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^