Link Resolver und Widgets im OPAC

26. November 2008 um 13:05 Keine Kommentare

Jonathan Rochkind hat in seinem Blog SeeAlso und Umlaut verglichen, die beide eine Form von Link Resolver darstellen. Während über SeeAlso ausgehend von einer ID (ISBN, ISSN, DOI, PPN, …) eine Liste von passenden Einträgen mit Links zurückgeliefert wird, liefert Umlaut ausgehend von einer OpenURL auch leicht komplexere Inhalte, wie zum Beispiel ein Formular, mit dem in verschiedenen Quellen im Volltext eines Buches gesucht werden kann. Die Abfrage geschieht jedoch leider nicht über eine standardisierte API sondern proprietär (d.h. nur Umlaut kann lesen was Umlaut liefert).

Nach meiner Auffassung ist Umlaut (wie Link Resolver im Allgemeinen) eine spezielle Form einer Metasuche. Über eine OpenURL-Anfrage können mehrere Dienste und Quellen (SFX, CrossRef, Amazon, OCLC Worldcat, ISBNdb, LibraryThing, Google Books, HathiTrust, OpenLibrary, the Internet Archive, Worldcat Identities …) gemeinsam abgefragt werden und die Ergebnisse werden auf einer Seite zusammengefasst (siehe Beispiel). Das Zusammenfassen von Inhalten aus mehreren Quellen kann allerdings auch im OPAC bei einer Titelanzeige geschehen (siehe Beispiel).

Allgemein ist für die Zusammenfassung von Inhalten aus unterschiedlichen Quellen (Mashup-Prinzip) hilfreich, wenn auf einheitliche APIs und Datenformate zurückgegriffen wird. Das populärste Beispiel ist RSS (bzw. ATOM). SeeAlso kann als API und Format für einfachere Listen dienen und für komplexere Inhalte käme vielleicht die Universal Widget API (UWA) in Frage. UWA-Widgets können auch in eigene Seiten eingebunden werden. Einen OPAC als Widget gibt es ja schon – wie wäre es umgekehrt einen OPAC aus Widgets zusammenzusetzen? Ich denke, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis sich neben ATOM/RSS weitere gute Standards für die Aggregierung von Inhalten auf Webseiten durchsetzen. Praktische Beispiele gibt es ja inzwischen immer mehr, gerade hat Lorcan Dempsey einige davon zusammengefasst.

No Comments yet »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^