Mathematische Weblogs, vom Fachreferenten erklärt

20. April 2008 um 13:24 1 Kommentar

Heft 1, Band 16 (2008) der Mitteilungen der DMV (Deutsche Mathematikervereinigung), die schon durch den regelmäßigen Jamiri-Comic positiv auffällt, enthält auf Seite 8-10 den Artikel “Weblogs – ein neues Medium für die Mathematik?” von Katharina Habermann, Fachreferentin für Mathematik und Informatik an der SUB Göttingen. Eine Sammlung interessanter Matheblogs stellt sie bei del.icio.us zusammen und ihr Weblog ist auch sehr interessant (nur anscheinend leider nicht ausreichend in das offizielle Angebot der SUB und in die Virtuelle Fachbibliothek Mathematik eingebunden?). Wem als Fachreferent noch immer nicht ganz klar ist, was der ganze Web 2.0-Krempel soll und was Weblogs, Social Bookmarking & Co mit ihrer eigenen Arbeit zu tun haben, sollte sich den Artikel, Linksammlung und Weblogs mal ansehen – sicherlich lässt sich das auch auf andere Fächer übertragen.

1 Kommentar »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Danke für die Blumen.

    Kommentar by Katharina — 21. April 2008 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^