Open Knowledge Foundation fordert freie Katalogdaten

15. Dezember 2007 um 13:47 Keine Kommentare

Die Open Knowledge Foundation (OKF) hat, wie unter Anderem netbib berichtet in Reaktion auf den Report on the Future of Bibliographic Control der Library of Congress eine Petition für den freien Zugang zu bibliographische Daten veröffentlicht (siehe Hintergrund): “[...] Bibliographic records are key part of our shared cultural heritage. They too should therefore be made available to the public for access and re-use without restriction. [...]“. Am 15. März 2008 veranstaltet die Open Knowledge Foundation übrigens die zweite Open Knowledge Conference in London, während Creative Commons heute das 5-jährige feiert.

No Comments yet »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^