Wochenende.

2. Juli 2007 um 04:28 2 Kommentare

Donnerstag. Mit der Bahn nach Oberhaching zu OCLC PICA Deutschland. Gerade so zum letzten Vortrag angekommen. Dafür früh genug zum Sommerfest. Als “Junger Wilder” zum Vorzeigen hergehalten. Abends fast so lange ausgehalten wie die letzten 5 Kölner. Freitag. Die Sonne blendet. Weiter nach Langen bei Frankfurt. Kurz Gepäck abgeladen, eingekauft und zum Haus der Jugend. Dort bei den Vorbereitungen zu Wikimedia Workshoptag und Mitgliederversammlung im Wege rumgestanden. Anschließend mit den ersten Wikipedianern trinken gehen. Nicht genug Bargeld dabei. Übernachtung in Langen. Samstag. Umentschieden – Übernachtung morgen doch in Frankfurt. Viele nette Leute. Das ist Community. Ausstellungsbesuch. Workshops. Mit Wikimedianern aus Polen, Frankreich, Niederlande, Schweiz gequatsch. Wieder mal über uns selber und das Projekt gestaunt. Abends grillen. Sehr motivierend, aber etwas kaputt. Sonntag. Protokolle vergessen. Nicht-gesperrte Brücke über den Main gesucht. Kurzer Abstecher in die Geschäftsstelle, Mittagessen, Mitgliederversammlung. Festgestellt, dass der Verein eben doch auch Verein. Aber nicht Irgendeiner! Über Anträge zur Geschäftsordnung gewundert. Sichere Kandidatur als Vorstandsmitglied in letztem Moment zurückgezogen. Müssen auch mal andere ran. Interessantes Gefühl. Nach der Sitzung noch nett zusammengesessen. Tolle Leute. Doch erst den letzten Zug genommen. Sonntagnacht. Im Zug Mexikaner getroffen. Hätte eben aussteigen müssen. Flieger geht um 7:30. Letzter Zug. Schaffner kann kein Englisch. Übersetzt. Vom Schaffner zwei Getränkegutscheine bekommen. Keine Chance. Überlegt. Mexikaner muss nach Lissabon. Bis Göttingen mitgenommen. Mit Taxi zur Autobahnraststätte. Taxifahrer verfährt sich auf Autobahn. AB-Tankstelle um Mitternacht. Niemand fährt nach Berlin. Nette Hamburger können auch nicht helfen. Nach einer Stunde aufgegeben. Zu mir nach Hause. Im Netz nach Billigflügen gesucht. Mexikaner muss in 30 Stunden in Lissabon sein. Freundin kommt. Endlich Flug und Bahnfahrt zum Flughafen gefunden. Könnte morgen mittag für 130 Euro in Lissabon sein. Sind doch 160 Euros. Buchung geht nicht. Billigflieger mag kein Firefox unter Linux. Windows-Rechner gesucht. Hat kein Netz. Erster Zug schon weg. Gibt noch zweiten Zug. Buchung geht endlich auf Windows-Rechner. Mexikaner Onlineticket Bahn und Flug in die Hand gedrückt und ins Taxi gesetzt. Montag. Zu viel Adrenalin, um zu schlafen.

2 Kommentare »

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

  1. Wow, da hast du ja eine ganz schöne Tortur hinter dich gebracht. Hut ab, dass du dich so aufopferungsvoll um Hilfe für den Mexikaner bemüht hast! Hoffe, du hast noch Schlaf gefunden.

    Kommentar by Markus — 2. Juli 2007 #

  2. Klingt anstrengend…
    Schätze, nach so einem WE würd ich erstmal 3 Tage durchschlafen :-D

    Kommentar by Iris — 2. Juli 2007 #

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Powered by WordPress with Theme based on Pool theme and Silk Icons.
Entries and comments feeds. Valid XHTML and CSS. ^Top^