Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php on line 548
Leuchtende Tattoos in Göttingen « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß

Leuchtende Tattoos in Göttingen

28. April 2007 um 19:08 2 Kommentare

Das Göttinger Tageblatt enthielt letzte Woche (21.4.2007) mit Aufmacher auf der Titelseite Portraits der ansässigen „Tattoo-Szene“ (Neardark, Black Line, Kinky Tattoo, Crazymachines und Kais Tatoo Studio). Aufhänger war, dass der erste Tattoo-Laden jetzt auch mit UV-Farbe sticht. In der deutschsprachigen Wikipedia hat zu UV Tattoos unter Tätowierung noch niemand etwas geschrieben, dafür gibt es einen eigenen Artikel zum Arschgeweih. Die englischsprachige Wikipedia hat zumindest einen kurzen Artikel UV tattoo allerdings ohne verlässliche Quellenangaben. Weiße UV Tattoos sind nach der Verheilung praktisch nur unter Schwarzlicht sichtbar – darüber hinaus gibt es verschiedene Farben, die unter Schwarzlicht besonders leuchten. Die Farbe enthält nach Angaben des Vertreibers des Herstellers (Chameleon Body Art Supply für NEWWEST Technologies) „keine Radioaktivität“ 😉 Bilder gibt’s beispielsweise hier; ein wirklich überzeugendes Motiv habe ich allerdings noch nicht gefunden.

2 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. ich hab vor einiger zeit das erste mal was über uv-tattoos gelesen und war gleich begeistert von der idee. allerdings muss ich sagen war ich doch etwas enttäuscht als ich dann mal eins gesehn hab, ich fand es irgendwie zu blass im uv-licht. ok wahrscheinlich hatte ich mir mehr erwartet, deswegen bin ich noch am überlegen ob ich das wirklich machen soll.

    Comment by thorsten — 30. April 2009 #

  2. seit den 01.05.2009 gibst ne Verordnung, da wird die Farbe nie durchgehen, d.h. in Deutschland verboten bzw. illegal. Also meiner Meinung nach was für Studios die es nicht so ernst nehmen mit die Gesundheit ihrer kunden.
    oder 2500 Studios sind zu blöd und wissen es noch nicht besser, wäre ja ne nette Geschäftsidee. genau so wie die sogenannte Biotattoos, da hat auch erst ein Gericht(Fulda) ausbremsen müssen, und es gibt trotzdem noch Idioten die es anpreisen.

    Comment by stephan — 20. August 2009 #

Sorry, the comment form is closed at this time.