Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php on line 548

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php:548) in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-includes/feed-rss2-comments.php on line 8
Kommentare zu: Listenpunkte in OpenOffice Impress nacheinander einblenden: geht’s noch komplizierter? https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/ Das Weblog von Jakob Voß Sun, 25 Oct 2020 22:38:03 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.16 Von: Lektorat https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-686021 Fri, 22 Aug 2014 10:00:43 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-686021 Ich bin auch ein Fan von Open Office, aus dem einfachen Grund, dass mir die Idee eines frei nutzbaren Textverarbeitungsprogramms gefällt, mit dem Informationen, Ideen und Wissen festgehalten werden kann. Aber leider kann Open Office was z.B. die Benutzerfreundlichkeit einfach nicht mit MS Office mithalten, das merke ich schon als Lektorin wenn ich bei meinen Korrekturen den hervorragenden Änderungsmodus von MS Word nutzen kann.

]]>
Von: mara https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-324794 Mon, 11 Jun 2012 20:25:38 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-324794 Hallo! 🙂
Weiß zufällig jemand, wie man es hinbekommt, dass, wenn ein Punkt „zweizeilig“ ist, beide Zeilen gleichzeitig beim klicken erscheinen?
Bei mir steht die zweite Zeile immer schon da und beim klicken erscheint nur die erste Zeile.. wer kann mir helfen?
lg mara

]]>
Von: Lisa https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-321174 Wed, 16 May 2012 18:38:51 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-321174 Im Menu Ansicht – Aufgabenbereich anschalten.
aus irgendeinem Grund funktioniert diese funktion bei mir nicht. ich habe openoffice schon zweimal deinstalliert und wieder installiert aber es funktioniert noch immer nicht.
Kann mir jemand helfen ?

]]>
Von: maria https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-281578 Wed, 13 Apr 2011 08:50:25 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-281578 Hallo,

die Listenpunkte einzeln einzublenden ist auf diese Weise zwar nicht intuitiv zu finden (deswegen habe ich auch gegoogled bevor ich Zeit fürs Suchen investiert habe), aber trotzdem nicht so schlimm wie es dargestellt wurde:

Schritte 1+2 können zusammengefasst werden in: Rechtsklick auf die Liste und Benutzerdefinierte Animation.
Schritte 1-4 müssen sowieso bei jeder beliebigen Benutzerdefinierten Animation gemacht werden.
Schritte 5+6 waren hilfreich
Schritt 7 ist missverständlich… wenn man nicht aufpasst werden nun wieder alle Listenpunkte auf einmal eingeblendet.

Hier ein Problem, das zum Beispiel Microsoft Office hat:
Man kann den Abstand zwischen Listenpunkt und Wortbeginn nicht ändern. Kurz, es fehlt der komplette Unterpunkt „Absatz…“
Microsoft kümmert sich also um den User, der das Programm nicht versteht und auch nicht verstehen lernen will, aber das geht erheblich auf Funktionalitätskosten!

]]>
Von: Korrektur-Bachelorarbeit https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-267800 Fri, 29 Oct 2010 23:42:37 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-267800 Leider finde ich OpenOffice noch nicht gut genug, um MS Office damit zu ersetzen. Es gibt noch sehr viele Probleme mit der Kompatibilität zu MS Word… Und das schon seit Jahren

]]>
Von: Thomas https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-248917 Sun, 11 Apr 2010 14:30:33 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-248917 Danke für den Artikel, auch ein Dank für dich, Dagobert!

]]>
Von: Simon https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-247504 Mon, 22 Mar 2010 08:06:23 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-247504 Hallo,

bin vor kurzem über diesen Artikel ( http://www.pcwelt.de/downloads/unternehmenssoftware/buero-anwendungen/108367/openofficeorg/ ) auf Open Office aufmerksam geworden.

Finde es auch sehr interessant, wie eine Community ein so Konkurrenzfähiges Produkt auf die Beine stellen kann. Allerdings muss ich dir auch Recht geben, dass manche Funktionen sehr undurchdacht wirken. Ich glaube hier haben die Microsoft Entwickler einfach eher die nötige Professionaltät.
Trotzdem sehr schönes Programm – speziell als Excel ersatz nehm ich es mittlerweile sehr gerne her.

Gruß Simon

]]>
Von: smu55 https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-245640 Mon, 01 Mar 2010 20:21:25 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-245640 Was Dagobert beschrieben hat stimmt. Allerdings ist das Ergebnis nicht gut, wenn die Textbox einen Hintergrund hat, denn die erscheint dann erst ganz am Schluss.
Ausserdem habe ich keine Möglichkeit gefunden, wie man Animationen im Master speichern kann, wie das bei MS Office möglich ist. Bei 10 Folien sind das 10×6=60 clicks statt bloss 6 clicks bei MSO (einen um in den Master zu gelangen).

]]>
Von: Onkel Dagobert https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-227740 Tue, 24 Nov 2009 18:20:23 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-227740 Hallo allerseits,
Ich habe eben auch zum ersten Mal mit Impress gearbeitet und auch ne Weile herumprobiert, aber er geht viel, viel einfacher als hier beschrieben.
Hier mein Weg:
1. Text markieren (alle Punkte)
2. Beim Aufgabenbereich „Benutzerdefinierte Animation“ auf hinzufügen klicken
3. Animation auswählen
4. Beim kleinen Fenster, in dem alle Animationen aufgelistet sind diese markieren -> Rechtsklick ->“Beim Klicken“ auswählen

Fertig!
Finde ich eigentlich nicht so umständlich. 6 Mausklicks inkl. Animation auswählen.

]]>
Von: PatrickD https://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/comment-page-1/#comment-47 Fri, 27 Apr 2007 10:48:49 +0000 http://jakoblog.de/2007/04/25/listenpunkte-in-openoffice-impress-nacheinander-einblenden-gehts-noch-komplizierter/#comment-47 So ungefähr wie Jakob das Ideal beschreibt funktioniert es in Keynote, der Präsentationssoftware von Apple, deren absoluter Fan ich inzwischen ja geworden bin.

]]>