Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php on line 548

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php:548) in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-includes/feed-rss2-comments.php on line 8
Kommentare zu: Qualitätssicherung von Freien Daten http://jakoblog.de/2010/04/14/qualitatsssicherung-von-freien-daten/ Das Weblog von Jakob Voß Thu, 16 Sep 2021 16:49:32 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.18 Von: Https://Www.bestdrumdeals.Com/ http://jakoblog.de/2010/04/14/qualitatsssicherung-von-freien-daten/comment-page-1/#comment-1031862 Wed, 03 Jun 2020 23:14:36 +0000 http://jakoblog.de/?p=814#comment-1031862 https://Www.bestdrumdeals.Com/

« Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß

]]>
Von: jakob http://jakoblog.de/2010/04/14/qualitatsssicherung-von-freien-daten/comment-page-1/#comment-249746 Mon, 19 Apr 2010 20:48:06 +0000 http://jakoblog.de/?p=814#comment-249746 Open Source? Wir müssen kein Geld für etwas bezahlen, dass wir dann nicht auf unsere Bedürfnisse anpassen können? Das kann ja nichts sein! Da kaufen wir lieber teuer die Katze im Sack und lassen uns dann vom Hersteller erzählen, dass wir ganz modern sind und uns keine weiteren Gedanken machen müssen. Bei digitalen Medien outsourcen wir dann auch noch die Katalogisierung, Lagerung (=Speicherung) und Ausleihe (=Identity-Management), so dass die Bibliothek bald automatisch ganz ohne Bibliothekarisches Fachwissen betrieben kann. Hurra!

]]>
Von: Gerald http://jakoblog.de/2010/04/14/qualitatsssicherung-von-freien-daten/comment-page-1/#comment-249490 Sat, 17 Apr 2010 12:38:11 +0000 http://jakoblog.de/?p=814#comment-249490 Das sind sehr schöne und viel versprechende Gedanken: ein offener Verbundkatalog nach dem Vorbild erfolgreicher Open Source Sodtware (OSS).
Auf der gerade zu Ende gegangen Inetbib in Zürich musste man noch für OSS argumentieren. Das fand ich gerade zu erschreckend! Den meisten Beteiligten dort ich wohl gar nicht beeist, wo OSS drin steckt. Daher denke ich, dass man hier einen langen und beshwerlichen, aber lohnenden Weg vor sich hat.

]]>
Von: till http://jakoblog.de/2010/04/14/qualitatsssicherung-von-freien-daten/comment-page-1/#comment-249485 Sat, 17 Apr 2010 12:25:45 +0000 http://jakoblog.de/?p=814#comment-249485 Die Dinge, auf die du da hinweist, sind ja nix anderes als zeitgemäße Tools – abgeleitet aus anderen erfolgreichen Modellen zur offenen Zusammenarbeit – zur kollaborativen Erstellung und Pflege von Daten. Also das, was bisher in weitegehend „geschlossenen Communities“ z.B. als „Verbundkatalogisierung“ abläuft.
Du hättest auch „Überlegungen zur Weiterentwicklung der Verbundkatalogisierung“ in die Überschrift schreiben können, oder? 🙂

]]>