Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php on line 548

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php:548) in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-includes/feed-rss2-comments.php on line 8
Kommentare zu: Aus der Bibliotheksgeschichte lernen für die Zukunft des Katalogs http://jakoblog.de/2008/11/05/aus-der-bibliotheksgeschichte-lernen-fuer-die-zukunft-des-katalogs/ Das Weblog von Jakob Voß Sat, 03 Apr 2021 21:17:17 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.17 Von: Dirk http://jakoblog.de/2008/11/05/aus-der-bibliotheksgeschichte-lernen-fuer-die-zukunft-des-katalogs/comment-page-1/#comment-115464 Tue, 11 Nov 2008 20:39:20 +0000 http://jakoblog.de/?p=550#comment-115464 How, ich habe gesprochen! Oder so ähnlich. Sicher ist es eine Herausforderung, mit der Open Source Software die richtigen Lösungen zu finden, aber ich denke, mit ein bisschen Ahnung und sicher auch Testen schafft man es schon. Dann geht es aber nachher umso schneller 😉

]]>
Von: till http://jakoblog.de/2008/11/05/aus-der-bibliotheksgeschichte-lernen-fuer-die-zukunft-des-katalogs/comment-page-1/#comment-112314 Wed, 05 Nov 2008 08:25:15 +0000 http://jakoblog.de/?p=550#comment-112314 Hmmm, bevor das Zitat von mir in dem Zusammenhang oben missverstanden wird: Usability Probleme sind nicht mit Open Source Software lösbar. Es gibt Open Source Software, die dazu beitragen kann, Usability Probleme zu lösen. Es bleibt aber eben die Herausforderung, sie so einzusetzen, dass sie Usability Probleme löst und nicht neue schafft. Wenn ich eine offene Software zum Stemming anwende, muss ich immernoch überlegen, wie ich sie denn nun einsetze, dass sie ein Problem löst. Und im Idealfall testen, dass sie ihren Zweck tatsächlich erfüllt. Der zitierte Satz sollte eher sagen: Wenn man Usability Probleme identifiziert hat und überlegt hat, wie man sie sinnvoll lösen kann, gibt es oft Open Source Software, die (technischer) Teil der Lösung sein kann.
Überspitzt könnte man aber auch sagen: Software (egal ob open oder closed source) löst keine Usability Probleme, sondern durch sie entstehen erst welche :-).

]]>