Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php on line 548

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-content/plugins/mendeleyplugin/wp-mendeley.php:548) in /kunden/116716_10965/jakoblog.de/wp/wp-includes/feed-rss2-comments.php on line 8
Kommentare zu: Pseudo-URIs als Identifikatoren für Normdaten der Deutschen Nationalbibliothek http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/ Das Weblog von Jakob Voß Thu, 16 Sep 2021 16:49:32 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.18 Von: MPDL-Stelle zur Verwaltung von Normdaten mit Webservices « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-64502 Fri, 27 Jun 2008 15:14:35 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-64502 […] davon aus, dass die PND “bald” endlich per Webservice verfügbar sein wird, nachdem einige Schwierigkeiten überwunden sein werden (apropos “wird sein werden”: Kann mal jemand den […]

]]>
Von: Confluence: Web Publishing http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-53636 Wed, 21 May 2008 16:15:13 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-53636 Author Disambiguation…

About. There are many people working on „Author Disambiguation“, and we are interested in it too. This is an overview of who is doing what out there in the wild. As of this revision I’m just putting down my own thoughts,……

]]>
Von: Konkurrenz zu Normdaten mit dem Scopus Affiliation Identifier « Jakoblog — Das Weblog von Jakob Voß http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-48239 Wed, 30 Apr 2008 07:34:16 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-48239 […] ist mit den bestehenden Normdaten da. Leider aber ist die Situation zu oft – wie beispielsweise neulich an der DNB – so, dass eine gute Idee in ihrer (technischen und organisatorischen) Umsetzung dem Stand der […]

]]>
Von: Michael http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-43590 Mon, 14 Apr 2008 20:22:47 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-43590 Es war doch mehr oder weniger klar, dass hier nur „geübt“ wurde; die DNB wird wohl kaum, wenn sie denn schon Identifier vergibt, info-URIs vergeben, die nicht ohne zusätzlichen Aufwand auflösbar sind und für die man etablierte http-Semantiken (httpRange-14) neu erfinden muss. Ich denke, dass am Ende etwas Ähnliches rauskommen wird wir bei http://lcsh.info, also z.B. http://lcsh.info/sh95000541 bzw. http://d-nb.info/965692973. Warum kein Namespace für /swd eingefügt wird, kann wohl nur die DNB beantworten.
Bei lcsh.info ist übrigens die info-URI info:lccn/sh95000541 weiterhin mit owl:sameAs eingebunden. Natürlich werden auch hier wieder viele Probleme einfach ignoriert, z.B. der Wandel der Begriffe mit der Zeit, d.h. Versionierung usw. Auch die die SKOS-Darstellung der Begriffe ist, im Vergleich zu dem, was in MARC Authorities verfügbar, ziemlich primitiv.
Aber es ist ein Anfang.

]]>
Von: Anke Meyer http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-41956 Tue, 08 Apr 2008 16:54:50 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-41956 Sehr geehrter Herr Voss,

vielen Dank für Ihre Kritik an den im Katalog entdeckten so genannten Normdaten URIs. Wir freuen uns, dass Sie so an der Identifizierung von Normdaten interessiert sind. Leider (oder wohl besser Gott sei Dank) muss ich Ihnen mitteilen, dass es sich bei denen von Ihnen entdeckten URIs um eine Zwischenlösung zu Testzwecken in unserem Katalogsystem handelt (deswegen auch die internen PPNs und nicht die Normdatenidentnummern) und nicht um die offiziellen URIs der DNB für die Normdaten.

In der Tat werden wir allerdings in Kürze diese internen Identifier durch offizielle Permalinks für unsere Normdaten ersetzen und erarbeiten gerade das Konzept dafür. Für Ihre ausführlichen Vorschläge hierzu möchten wir schon mal bedanken und laden Sie gerne ein sich auch weiter an der Diskussion zu beteiligen.

Gerne kann ich Ihnen unsere Vorstellungen auf der InetBib noch mal etwas genauer erläutern.

Mit freundlichen Grüßen

Anke Meyer

]]>
Von: jakob http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-41585 Mon, 07 Apr 2008 09:37:24 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-41585 Du hast ja recht, was die Funktion der ISSN und ISBN als Identifikator betrifft. Aber das ist eine völlig andere Sache als überhaupt ISSN, ISBN und andere Identifikatoren als URI ausdrücken zu können. Es ist müßig über die Chinesische Sprache und die Bedeutung von chinesischen Schriftzeichen zu diskutieren, wenn einem die grundlegenden Mittel und Wege fehlen Chinesische Schriftzeichen überhaupt als solche erkennen, ausdrücken und vergleichen zu können!

]]>
Von: PatrickD http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/comment-page-1/#comment-41583 Mon, 07 Apr 2008 09:20:07 +0000 http://jakoblog.de/2008/04/07/pseudo-uris-als-identifikatoren-fuer-normdaten-der-deutschen-nationalbibliothek/#comment-41583 Hallo Jakob,

ein kleiner Hinweis. Die Geschichte mit den ISSNs ist bei weitem nicht so einfach, wie sie scheint. Nur mal kurz an der Oberfläche gekratzt: Mal hat die Online-Ausgabe einer Zeitschrift die selber ISSN wie die Print Ausgabe, manchmal eine andere. Auerdem wurden gerade bei der ISSN einige Vergabefehler gemacht, so dass nicht von einem eineindeutigen Identifier ausgegangen werden kann. Somit sind die URN:ISSN leider für die Praxis nciht wirklich gebrauchen, da wesentliche Grundvoraussetzungen nicht erfüllt sind. Ähnliche Probleme sind ja aus dem Bereich ISBN bekannt.
VG
Patrick

]]>